follow me on my way through the world of Photography

Der schwimmende Markt

Eine Sache in Can Tho, die man sich unbedingt angesehen haben muss, ist der schwimmende Markt. Dieser ist entgegen der landläufigen Touristen- Meinung keine Attraktionen, sondern ein echter Markt für Großhändler, Zwischenhändler und Produzenten von Früchten und Gemüse aller Art. Es gibt ihn nicht nur hier, sondern noch in mehreren Städten im Mekongdelta. Diese Märkte sind je nach Jahreszeit und entsprechend produzierten Waren, unterschiedlich groß.

Wir sind morgens sehr früh los und haben ein kleines Boot gemietet, noch im Morgengrauen waren wir schon auf dem Weg zum Markt. Der Sonnenaufgang war wunderschön anzuschauen. Am Markt angekommen wird man gleich von kleineren Booten begrüßt, deren Händler die Markt Erzeugnisse und Kaffee oder Tee anbieten.

Danach haben noch einen kleinen Abstecher zur sehenswerten Calamity Cantho Brücke unternommen. Diese Brücke wurde von den Japanern in Auftrag gegeben. Beim Bau sind leider viele vietnamesische Arbeiter ums Leben gekommen. Um die Familien der Hinterbliebenen zu unterstützen und zu entschädigen hat Japan, völlig unüblich, diesen Familien 100.000$ und zusätzlich finanzielle Hilfe für die Ausbildung der Kinder bis zum 18. Lebensjahr gezahlt.

Leave a Reply